Johannes Mayr

3. KONZERT 2021

Mittwoch,
26. Mai 2021
20 Uhr

Johannes Mayr
Stuttgart


Johannes Mayr studierte von 1981 bis 1987 Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Von 1990 bis 2001 war er hauptamtlicher Kirchenmusiker mit Dekanatsauftrag in Bad Wurzach, von 2001 bis 2011 wirkte er in St. Fidelis. Seit 1991 ist er Orgelsachverständiger für die Diözese Rottenburg-Stuttgart. Im Jahr 2004 wurde er in Stuttgart Regionalkantor, seit 2011 ist er Domorganist an der Konkathedrale St. Eberhard Stuttgart.

Von 1992 bis 2007 war Mayr als Lehrbeauftragter für liturgisches Orgelspiel und Orgelimprovisation in Augsburg zunächst am Leopold-Mozart-Konservatorium, dann an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg tätig. Seit 2004 nimmt er außerdem einen Lehrauftrag für Orgelliteraturspiel und Liturgisches Orgelspiel an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Tübingen wahr. Des Weiteren lehrt er seit 2009 Orgelimprovisation an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. 2018 wurde der dort zum Honorarprofessor ernannt. Derzeit hat er dort zudem das Amt des Studiendekans inne.

2015 erfolgte seine Ernennung zum Kirchenmusikdirektor.

Auszeichnungen:
1988: Preisträger beim Wettbewerb „Orgelspiel im Gottesdienst“ in Rottenburg am Neckar
1989: Erster Preis beim Internationalen Orgelimprovisationswettbewerb im Rahmen des Festivals „Europäische Kirchenmusik“ in Schwäbisch Gmünd
1991: Erster Preis beim Internationalen Orgelimprovisationswettbewerb in Montbrison/Frankreich
1998: Preisträger Südwestfunk-Orgelimprovisationswettbewerb
1998: Preisträger beim Internationalen Orgel-Improvisationswettbewerb zu zeitgenössischer Kunst „Wandlung der Formen“ in Regensburg
2009: Erster Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb „Orgel ohne Grenzen“ in Düdelingen/Luxemburg

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT...

impro_x13.jpg