StartseiteInterpretenSchuke-OrgelArchivImpressum  
Zurück zur Übersicht: Hier klicken
Zweites Konzert 2012

29. Mai 2012, 20.00 Uhr
Rupert Frieberger, Salzburg (Österreich)

Rupert Gottfried Frieberger, geboren 1951 in Linz/Donau, mehrfacher Akademiker (MMag., DDr.[PhD]), Professor,  zeichnet als Stiftskapellmeister für die musikalischen Belange der Praemonstratenserabtei Schlägl verantwortlich.
Als Dirigent und Organist wirkte er in nahezu allen Ländern Europas und Marokko, spielte für Rundfunk und Fernsehen und ist mit über 70 CD's und Schallplatten in der Musikedition präsent. Als Komponist und Improvisator ist er Mitglied mehrerer internationaler Jurien und Kommissionen, seine Werke sind in renommierten Verlagen publiziert. Als Wissenschafter ist er Mitglied mehrerer Kommissionen und Symposien.
R.G.Frieberger lehrt an der Universität Salzburg Musikwissenschaft und Liturgiewissenschaft, sowie an der Musikuniversität Wien Aufführungspraxis und Improvisation; er leitet den Oratorienchor „Cantoria Plagensis" und ist Direktor der Landesmusikschule Schlägl.
Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet  und hat Ehrungen in unüblich jungem Alter empfangen, darunter Internationaler Improvisationspreis Haarlem (1974), Improvisationspreis der Stadt Innsbruck (1977), Oö.Landeskulturpreis für Komposition (1993), Österr. Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst (1991), Ernennung zum Königl. Ritter von Oranjen-Nassau (1990).